Schnorcheln und Tauchen in Florida – die beste Gegend sind die Florida Keys.
Es ist für alle Ebenen etwas dabei.
Schnorcheln im Flachwasser – und warm! – Wasser.
Tauchen Sie tief mit den Profis.
Wenn Sie mit Hilfe unserer Top-Liste keine eigene finden, buchen Sie einen der Ausflüge in Key West.

snorkling i florida, Snorkeling and diving in Florida, Schnorcheln und Tauchen in Florida

Schnorcheln und Tauchen in Florida: Top-Liste mit 10 Orte

Es ist nicht nur die Wassertemperatur, die das Schnorcheln und Tauchen in Florida zu einem geeigneten Wasserabenteuer macht.
Hier gibt es viele Riffe, große und kleine.
Darüber hinaus künstliche Riffe, die unter anderem von absichtlich versenkten Schrottschiffen angelegt wurden, um die Meeresumwelt zu schützen. Auf verschiedenen Ebenen wird intensiv daran gearbeitet, die Natur zu korrigieren.

Schnorcheln und Tauchen in Florida kann natürlich praktisch überall praktiziert werden. Aber kein Gebiet kommt den Florida Keys nahe.

Die berühmteste Stätte ist der John Pennekamp Coral Reef State Park und direkt neben der berühmten Christusstatue. Am familienfreundlichsten ist der Bahia Honda State Park. Die Profis wählen Looe Key, während ich selbst lieber Dry Tortugas besuchen würde.

Wie auch immer: Schwimmen Sie ruhig!
Und lassen Sie sich von der folgenden Liste für ein fantastisches Unterwasserabenteuer inspirieren.

PETER SUNESON

Unbekannten Strand in Key West und tiefen Unterwasserabenteuern

Das Lifestyle-Magazin Coastal Living ist, wie der Name schon sagt, darauf spezialisiert, wie man am besten an den Küsten lebt.
Ihre Redakteure bewerten ihre Einschätzungen zu Florida oft korrekt. Diesmal auch, da sie eine Liste der zehn besten Orte zum Schnorcheln und Tauchen in Florida Keys präsentieren. Vom eher unbekannten Strand in Key West bis zum abenteuerlichsten Unterwasserabenteuer.

Die Liste ist etwas ausgearbeitet und mit Ergänzungen von Florida.nus eigenen Florida-Experten versehen.

Snorkling i Florida, Snorkeling and diving in Florida, Schnorcheln und Tauchen in Florida

Fort Zachary Taylor State Park, Dry Tortugas National Park, John Pennekamp Coral Reef State Park, Coffins Patch, Elliott Key, Alligator Reef Lighthouse, Sombrero Reef, Bahia Honda State Park, Key Largo Dry Rocks Reef och Looe Key.

1. Fort Zachary Taylor State Park

Das strahlend blaue Wasser des Fort Zachary Taylor State Park ist sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Schnorchler ein einladender Anblick, ein idealer Ort, um das Leben im Meer kennenzulernen. Der Strand, der unter Besuchern ziemlich unbekannt ist, weil er etwas „versteckt“ ist, hat einen Strandpark mit Café. In der Nähe Wanderwege und Führungen durch die historische Festung.

2. Dry Tortugas National Park

Der ultimative Schnorchelausflug befindet sich etwa 100 Kilometer westlich von Key West: der Dry Tortugas National Park (einer der drei Nationalparks Floridas), der nur mit der Fähre oder dem Wasserflugzeug erreichbar ist. Schnorcheln in kristallklarem Wasser und auch die Möglichkeit zum nächtlichen Schnorcheln. Natürlich wird auch Fort Jefferson selbst erkundet. Hier verbirgt sich die aufregende Geschichte Floridas. Premium ist natürlich, um über Nacht zu bleiben, Camping ist für diese Variante des Schnorchelns in Florida verfügbar.

3. Pennekamp Coral Reef State Park

Viele Möglichkeiten für Wasserliebhaber im John Pennekamp Coral Reef State Park, dem ersten Unterwasser-State Park in den USA. Der Park erstreckt sich über 70 nautische Quadratkilometer. Vom Cannon Beach aus können Sie zu einem gut sichtbaren Schiffswrack schwimmen. Der Park ist jedoch besser bekannt für Schnorchelausflüge im Atlantik in Begleitung erfahrener Guides, die alles über die Korallenriffe und das lebhafte Meeresleben wissen, für das Florida Keys bekannt sind.

4. Coffins Patch

Vier Meilen vom Key Colony Beach im Marathon entfernt befindet sich Coffins Patch, das sich unter den Schnorchelplätzen in den Middle Keys an der Spitze befindet. Eine Vielzahl von tropischen Fischen, Korallen und anderen Meerestieren an einem Riff, die als sehr anfängerfreundlich beschrieben werden. Das Gebiet hat fünf weitere Korallenriffe, eines davon mit der versunkenen spanischen Galeere Ignacio (18. Jahrhundert).

5. Elliott Key

Auf Elliott Key im Biscayne-Nationalpark gibt es ein bisschen Niemandsland, daher ist ein wenig Mühe (und ein Boot) erforderlich, um dorthin zu gelangen und die Riffe und Schiffswracks des Nationalparks (Amerikas einziger Unterwassernationalpark) zu sehen. Die Wracks befinden sich östlich des Maritime Heritage Trail. Für diejenigen, die Florida gut kennen, ist die Insel am bekanntesten für die Tatsache, dass hier draußen eine Brücke geplant wurde und die Pläne, die Stadt Islandia zu bauen.

6. Alligator Reef Lighthouse

Besucher von Islamorada sind nur eine Charterbootfahrt und drei Seemeilen vom historischen Alligator Reef Lighthouse (einem der berühmtesten Leuchttürme in den Florida Keys) entfernt. Hier können Schnorchler Hunderte von Meerestierarten finden, darunter Papageienfische, Barrakudas, Rochen und Schildkröten. Die Tiefe beträgt weniger als sieben Meter.

snorkling i florida, Snorkeling and diving in Florida, Schnorcheln und Tauchen in Florida
snorkling i florida, Snorkeling and diving in Florida,

7. Sombrero Reef

Der einzige echte Strand am Marathon (Sombrero Beach) ist das Sombrero Reef, das als eines der besten Korallenriffe zum Schnorcheln in Florida gilt. Minimale Tiefe nur einen halben Meter, die tiefste etwa zehn Meter. Die ungewöhnlich großen Korallenformationen haben einen Hintergrund von intensiv blauem Wasser und es gibt viele bunte tropische Fische und andere Meereslebewesen.

8. Bahia Honda State Park

Es ist leicht zu verstehen, warum die Campingplätze im Bahia Honda State Park zu den gefragtesten in ganz Florida gehören. Sie sind nur wenige Meter von einigen der besten Schnorchelplätze entfernt. Das flache Wasser erleichtert Anfängern das Schwimmen und das Leben im Meer ist reichlich. Paradoxerweise: Direkt neben dem flachsten Strand befindet sich die tiefste Meerenge der Florida Keys.

9. Key Largo Dry Rocks Reef

Ein weiterer Offshore-Ausflug ist das Key Largo Dry Rocks Reef östlich des John Pennekamp Coral Reef State Park. Hier befindet sich die berühmte Christusstatue, die 1965 dort versenkt wurde. Die drei Meter hohe Bronzestatue mit einer Tiefe von 15 Metern streckt ihre Arme nach oben , umgeben von tropischen Fischen und anderen Meereslebewesen.

10. Looe Key

Ein Schnorchel- und Tauchplatz für Abenteuerlustige ist das Korallenriff in Looe Key. Das Riff, das Teil des Florida Keys National Marine Sanctuary ist, befindet sich in einer Tiefe von bis zu 30 Metern. Mächtige und farbenfrohe Korallenformationen mit einem Meeresleben, das etwas mehr bietet als die anderen Orte, wie Zitronenhaie und Riffhaie sowie gelegentliche Goliath-Zackenbarsche.

  • Hunderte von Aktivitäten in Florida - Ausflüge, Nachtleben, Sport - hier buchen!
  • Auf die Aktivität klicken, um zu weiteren Angeboten zu gelangen
Booking.com